0

OFBiz News im April 2013

Geschrieben am 02.09.2013 in News & Updates von Sebastian Leitner

Hier die Anpassungen und Fehlerbehebungen sowie strukturelle Änderungen für April 2013.

  • Die Verweise zu den Jar-Dateien in der LICENSE Datei werden relativ ohne „ofbiz/trunk“ angeben.
  • Trennung der LICENSE Datei in eine allgemeine und komponentenspezifischen LICENSE Dateien.
  • Konvertierung der Bash-Skripte im FixedAssetService, InvoiceService, AcctgTransServices, PaymentServices und MLTemplate zu Groovy-Skripte.

Framework:

  • Ersetzung der Commons-beanutils-1.8.3.jar zur „schlankeren“ Commons-beanutils-core-1.8.3.jar Bibliothek.
  • Aktualisierung der Commons-logging-1.1.1.jar Bibliothek zu Commons-logging-1.1.2.jar.
  • Entfernung von nicht verwendeten Bibliotheken im Modul Marketing.
  • Entfernung von Javolution aus UtilMisc, Minilang, Entity Engine und dem CachedClassLoader.
  • Entfernung des GroovyShellContainers.
  • Cobertura-Report Task verweist jetzt auf neue log4j.jar.
  • Anpassung des Ant-Task von Cobertura für schnelleres herunterladen.
  • Aktualisierung der JavaDocs.

Umzug von Komponenten:

  • Verschiebung der Komponenten „appserver“ und „jetty“ vom Ordner framework nach specialpurpose.
  • Entfernen der experimentellen und nicht vollständigen „ofbizwebsite“ aus specialpurpose.

Fehlerbehebungen und Optimierungen:

  • Fehlerbehebung und Optimierung im GenericDelegator (Methode makeValideValue wurde beim GenericValue.setAllFields zweimal aufgerufen).
  • Fehlerbehebung im Login- und Passwort-Prozess (Passwortlänge in der Passworthistorie war zu kurz und wurde von short-varchar zu long-varchar geändert.)
  • Fehlerbehebung im Datei-Upload (Falscher Array-Index führte zu Fehler beim Lesen der Unterordnern in runtime/uploads).
  • Fehlerbehebung und Optimierung im BaseUnitTest (Original Debugging-Levels wurden nicht gespeichert).
  • Optimierung im ComponentLocationResolver und OFBizHomeLocationResolver (Bei der Erstellung der URLs wird nicht mehr auf das Dateisystem zugegriffen. App und DB Server profitieren davon).
  • Beziehung von PartyRoleAndPartyDetail zu PartyStatus entfernt.
  • Unittests hinzugefügt und aktualisiert für EntityCache, GenericEntity und EntityListCache.
  • Verbesserung des Loggings im ComponentConfig, ModelReader, ServiceDispatcher und ServiceEcaCondition.
  • Anpassung der Fehlermeldung beim LoginService. Wird der Benutzer nicht gefunden, ist er auch in der Fehlermeldung sichtbar.
  • Erweiterung des UtilCacheEvents um Date-Time, damit erkennbar ist, wann alle Caches geleert wurden.
Dieser Artikel gefällt Ihnen? Sagen Sie's Ihren Freunden:

Hinterlassen Sie eine Antwort





*